Beiträge mit dem Schlagwort: Sponsoring

Meine private DHV Weihnachts-Spendensammlung 2014

Schon im Jahr 2013 hatte ich mit einer Spendensammlung in meinem privaten Freundeskreis relativ großen Erfolg. Neben meiner Penetranz und den bereits vorher geführten Vorgesprächen, spielte dabei ein Faktor die entscheidende Rolle. Zusätzlich zu den DHV Firmensponsoren, die auf dem Konto eingehende Spenden bis zu einem gewissen Betrag verdoppeln, versprach nämlich auch ich selber privat etwas draufzulegen. Und zwar 50% auf den gesamten von mir gesammelten Betrag.

Würde der Betrag nach meiner Überweisung dann noch verdoppelt, kämen am Ende also von 5€ die mir jemand bar in die Spendendose drückt 15€ beim DHV an. Diese Tatsache war als Motivation sicherlich für viele Spender ein wichtiger Faktor.

Ich sammelte also zwischen dem 15.12.2013 und dem 15.1.2014 Geld bei Freunden und Bekannten ein, die sich entweder nicht trauen oder einfach nie darüber nachdenken Spenden an den DHV zu überweisen. Jeder Spender musste sich auf die Vorderseite meiner kleinen, selbst gebastelten Sammelbox schreiben. Sei es mit echtem oder falschem Namen. Dadurch konnte ich am Ende durch Vorzeigen der Box und meines Überweisungsbeleges eindeutig beweisen, dass jeder Euro auch beim DHV angekommen ist.

Nachdem ich im letzten Jahr den unglaublichen Betrag von 240 Euro eingesammelt hatte, und dann sogar die Annahme weiterer Spenden verweigern musste um meinen Eigenanteil nicht zu groß werden zu lassen, ging es dieses Jahr erstmal etwas langsamer los. Einige Freunde aus meinem Umfeld wollten nicht innerhalb von einem Jahr zwei Mal spenden, und grade die Großspender waren etwas zurückhaltender. Die fehlenden Großspenden glich ich aber aus durch eine gewachsene Offenheit und Aktivität meinerseits. Da ich mittlerweile eigentlich mit fast jedem Menschen aus meinem privaten und beruflichen Umfeld über Hanflegalisierung gesprochen habe, konnte ich auch überall die Spendenbox auf den Tisch stellen. So sammelte ich mit Engelszungen vor allem viele 5 Euro Scheine von einzelnen Menschen ein.

Immerhin 150 Euro kamen so am Ende zusammen! Plus 50 Prozent von mir macht das insgesamt 225 Euro, die ich auf Grund all des Trubels rund um die Millionärswahl schließlich 6 Tage zu spät am 21.02. auf das DHV Konto überwies. Zonk 😦  Dadurch wurde mein Beitrag nicht bei der Auswertung der Weihnachtsspendenaktion mit einbezogen, und auch nicht von den Firmensponsoren verdoppelt.

Aber mit dem Sieg im großen Millionärswahl Finale hat es sich ja gelohnt, und so werden mir wohl alle Spender diesen Fehler verzeihen, sofern sich die vielen 5€  und 10€ Spender überhaupt für solche Details interessieren 🙂 Auf jeden Fall sind alle Gelder ordnungsgemäß überwiesen, und ich kann das mit diesem Blogbeitrag auch belegen.

_DSC0111
_DSC0113

Die Weihnachtsspendenaktion des DHV wurde abgeschlossen. Von daher kann ich natürlich jetzt direkt keine Nachahmer für meine Aktion mehr motivieren. Aber vielleicht denkt der Eine oder Andere ja im nächsten Jahr mal darüber nach. Einige Menschen haben wenig Geld, aber würden gerne auch finanziell mehr beitragen. So eine Sammlung ist ein guter Weg um den eigenen Beitrag zu erhöhen und Freunde für die Sache zu aktivieren.

Für mich hat sich die Aktion eben auch dadurch ausgezahlt, dass ich bei vielen Menschen Interesse für das Thema Hanflegalisierung wecken konnte. Denn wenn jemand Geld von einem will, fängt man stärker an sich mit dem Thema zu beschäftigen, als wenn derjenige einem einfach nur immer etwas erzählt. Ein etwas merkwürdiger psychologischer Effekt, aber er hatte schon im letzten Jahr recht gut funktioniert. Nehmen wir unsere Freunde mal ein bißchen in die Pflicht. Sie werden es uns nicht übel nehmen, solange wir ihre Grenzen wahren.

Let’s Legalize It!

Advertisements
Kategorien: DHV | Schlagwörter: , , , , , , ,

Bloggen auf WordPress.com.